Newsletter POSITIV Oktober/2021

EDITORIAL

Aus aktuellem Anlass melden wir uns kurz mit einem etwas kürzeren Newsletter. Alex Schneider berichtet über den geplanten Benefizlauf für Kinder mit HIV aus Osteuropa und Zentralasien. Mitmachen, mitspenden! Die von HIV betroffenen Kinder profitieren sehr von diesem Sommerlager.

Unser Team war an der Fachveranstaltung HOPE der Aids-Hilfe Schweiz. Wir haben im Programm mitgemacht, bringen ein Interview mit dem Veranstalter und berichten über unsere Eindrücke von diesem Oktober Samstagnachmittag in Bern. Dazu kommen zwei wichtige Kurzmeldungen aus der Forschung.

Nächste Woche sind wir an der europäischen HIV-Konferenz EACS in London. Wir melden uns also schon bald wieder.

David Haerry / Oktober 2021

PDF gesamter Newsletter POSITIV Oktober/2021


Newsletter abonnieren

Weitere Themen

Newsletter POSITIF Août / 2021

L’été a été court et humide, et nous sommes de retour avec tout un bouquet de reportages. Nous reprenons un article de nos collègues allemands sur la réunion de haut niveau des Nations Unies sur le VIH à New York, car nous constatons qu’on en a peu parlé ici. Nous avons ensuite suivi la conférence virtuelle de l’IAS sur la science du VIH et avons choisi quelques sujets intéressants. Alex Schneider écrit sur la campagne anglaise „Respect my HIV“, Bettina

Weiterlesen »

Newsflash POSITIV Februar/2022

Aus aktuellem Anlass melden wir uns kurz vor der Retrovirenkonferenz in den USA mit einer kleinen Ausgabe. Dieses Wochenende stimmt die Schweizer Bevölkerung über eine extreme Initiative ab, welche ein völliges Verbot von Tierversuchen fordert. 

Die Initianten mögen noch so edle Motive haben – eine Annahme der Initiative hätte katastrophale Folgen. Medikamente die mit Tierversuchen entwickelt wurden, dürften nicht mehr in die Schweiz importiert werden. Ohne Tierversuche hätten wir keine Covid-Impfstoffe, und auch keinen neuen Versuch, eine Impfung gegen HIV zu entwickeln.

Weiterlesen »

Newsletter POSITIV Dezember/2021

Morgen ist Weihnachten, und das zweite von Coronaviren geprägte Jahr geht bald zu Ende. Einmal mehr sind viele Menschen zuhause blockiert und können nicht mit der alten Sorglosigkeit in die Ferien verreisen. Ärgern wir uns nicht wegen dem, was wir noch tun möchten aber nicht können – freuen wir uns vielmehr über all das, was wir haben und überlegen wir uns, was uns wirklich wichtig ist im Leben – sind das nicht unsere Familie, unsere Freunde – all die Menschen die uns in unserem Alltag begleiten? Geniessen wir also die Zeit, die wir jetzt füreinander haben.

Weiterlesen »