Aktuell – 18. Juni 2020

Larry Kramer ist Ende Mai verstorben

Larry David Kramer ist mit fast 85 Jahren in New York von uns gegangen. Er hat Novellen, Theaterstücke und Drehbücher geschrieben, und er war einer der einflussreichsten Schwulen- und HIV-Aktivisten überhaupt.

1981 hat er die „Gay Men’s Health Crisis“ mitbegründet – die erste HIV-Organisation weltweit. Ein paar Jahre später fand er GMHC zu passiv, gründete Act Up New York und trug den Aktivismus auf die Strasse. Legendär sind die Blockaden der Börse an der Wall Street, der Federal Drug Administration FDA sowie der katholischen Kirche. Larry Kramer starb an einer Lungenentzündung. Er hinterlässt seinen Ehemann David Webster.
Die New York Times widmete ihrem treuen Leser einen bewegenden Nachruf.

 

 

David Haerry / Juni 2020