Aktuell – 29. November 2018

PrEP-Programm führt zum raschen Rückgang von HIV in Australien

Weil die Neuinfektionen in New South Wales seit Jahren anstiegen, startete die Gesundheitsbehörde das PrEP-Programm «EPIC-NSW». An über 3'000 interessierte Männer und mit einem erhöhten Infektionsrisiko wurde Truvada gratis abgegeben. Die Intervention wurde von den Leuten sehr gut aufgenommen. Im Oktober wurden die Ergebnisse in der Fachzeitschrift Lancet publiziert. Nach nur einem Jahr ist der Erfolg des PrEP-Programms auch auf Landesebene nachweisbar: In den 12 Monaten vor der PrEP-Einführung war es noch zu 295 Neuinfektionen gekommen. Im ersten Jahr danach waren es noch 221 Neu-Infektionen.

Dies ist ein sehr bedeutender Rückgang um 25,1 Prozent und die niedrigste Zahl von Neuinfektionen in South Wales seit Beginn der HIV-Surveillance im Jahr 1985.

 

David Haerry / November 2018