Aktuell

Therapie & Gesundheit – 12. August 2020

AIDS 2020: Forschung, aber vor allem PrEP

An der virtuellen AIDS 2020 gab es puncto HIV-Therapie keine grossen Neuigkeiten. Sehr ergiebig hingegen war die Prävention, und insbesondere die Prä-Expositionsprophylaxe PrEP. Man reibt sich geradezu die Augen: Die Prävention ist sexy geworden, seit PrEP raus ist aus der Schmuddelecke – sowohl bei den Anwendern wie auch in der Forschung. Therapie Letztmals haben wir von der virtuellen CROI 2020 über die Entwicklung von Islatravir berichtet. Islatravir gehört zu einer neuen Substanzklasse, den Nukleosid-Reverse-Transkriptase-Translokationsinhibitoren. An der AIDS 2020 wurden nun die 48-Wochen Resultate aus der Phase ...

Weiterlesen…

Therapie & Gesundheit – 12. August 2020

AIDS 2020: COVID-19 und HIV – gibt es neue Erkenntnisse?

Am 11. und 12. Juli war die COVID-19 Konferenz das virtuelle Bonbon für die Teilnehmer an der AIDS 2020. Prominente Referenten wie Tony Fauci, Deborah Birx und Bill Gates sorgten für Glamour, doch es gab auch viel seriöse Forschung und insbesondere mit Spannung erwartete neue Erkenntnisse zur Bedeutung von COVID-19 bei Menschen mit HIV. Am Anfang der COVID-19 Pandemie machten sich viele Menschen mit HIV grosse Sorgen. Besteht bei uns eine erhöhte Ansteckungsgefahr, oder riskieren wir einen schwereren Verlauf? Diese Sorgen waren verständlich, doch können wir heute entwarnen. Es gab viel Besorgnis darüber, ob sich Personen mit HIV eher anstecken oder von COVID-19 ernsthafter erkranken als Menschen ohne HIV. Forscher in den USA fanden heraus, dass Menschen mit ...

Weiterlesen…

Aus unserem Leben – 12. August 2020

«Die Angst vor dem Nächsten – Dating in Zeiten von Corona»

  Gesprächsfragmente, zusammengetragen von Janos Tedeschi “Corona hat Dating fast vollkommen ins Internet verbannt. Dort können wir uns ausleben, ohne Gefahr, ohne Konsequenzen, ohne Verantwortung. Über die vergangenen Monate habe ich mit so einigen Typen geschrieben. Ich hatte mich total darauf gefreut sie in der Zeit nach Corona zu treffen. Nun da die Massnahmen gelockert wurden, haben plötzlich alle abgesagt oder ...

Weiterlesen…

Aktuell – 18. Juni 2020

Noch eine Neuzulassung: Dovato

Dovato ist eine neue Kombinationspille aus 50mg Dolutegravir und 300mg Lamivudin. Die Zulassung gilt für Therapienaive sowie als Ersatz für eine bestehende Therapie falls keine Resistenzen vorhanden sind. Man erhofft sich tendenziell weniger Nebenwirkungen und nicht zuletzt auch einen tieferen Preis. Mit diesem Produkt dürften sich Zweierkombinationen auch in der Schweiz etablieren. Bereits zugelassen ist Juluca (Dolutegravir und Rilpivirin), doch darf Juluca nur zum Umstellen und nicht bei Therapienaiven Patienten eingesetzt werden.    

Weiterlesen…

Aktuell – 18. Juni 2020

Truvada für PrEP: die Swissmedic Zulassung ist endlich da

Es hat gedauert... nach der amerikanischen Behörde FDA 2012 und der europäischen EMA 2016 hat Truvada auch in der Schweiz den Segen der Regulierungsbehörden. Manche werden sich fragen, ob das überhaupt noch wichtig ist. Seit bald einem Jahr kriegen die Prepster ja Truvada innerhalb der Studie SwissPrEPared dank einem Spezialdeal mit der Firma Gilead für 40 Franken pro Monatspackung. Der mühsame Eigenimport war damit vorbei. Langfristig spielt die Zulassung aber sehr wohl eine Rolle: Sie gilt für Generika ebenso wie für das Originalpräparat, und sie ist wichtig für einige vor allem afrikanische Länder ohne eigene ...

Weiterlesen…

Aktuell – 18. Juni 2020

Prä-Expositionsprophylaxe PrEP: Die Depotspritze funktioniert

Schon wieder wurde eine PrEP-Studie vorzeitig abgebrochen weil sie so erfolgreich war, dass ein Weiterführen keinen Sinn mehr machte. Sobald die zuständigen Regulierungsbehörden die Depotspritze auf Basis von Cabotegravir zulassen und die Produktion hochgefahren werden kann, werden wir den Nutzern drei Varianten von PrEP anbieten können: die tägliche Pille, Pillen vor und nach sexueller Aktivität oder eine Spritze alle zwei Monate. Besonders interessant wird die Depotspritze für Transgender- sowie wahrscheinlich auch für heterosexuelle Frauen (die Studie für heterosexuelle Frauen läuft noch, Resultate erwarten wir im ...

Weiterlesen…

Aktuell – 18. Juni 2020

Larry Kramer ist Ende Mai verstorben

Larry David Kramer ist mit fast 85 Jahren in New York von uns gegangen. Er hat Novellen, Theaterstücke und Drehbücher geschrieben, und er war einer der einflussreichsten Schwulen- und HIV-Aktivisten überhaupt. 1981 hat er die „Gay Men’s Health Crisis“ mitbegründet – die erste HIV-Organisation weltweit. Ein paar Jahre später fand er GMHC zu passiv, gründete Act Up New York und trug den Aktivismus auf die Strasse. Legendär sind die Blockaden der Börse an der Wall Street, der Federal Drug Administration FDA sowie der katholischen Kirche. Larry Kramer starb an einer Lungenentzündung. Er hinterlässt seinen ...

Weiterlesen…

Aktuell – 18. Juni 2020

Schwarze Listen sollen verschwinden, doch der Thurgau sträubt sich

Der Kanton Thurgau ist einer von noch sieben Kantonen mit einer schwarzen Liste für säumige Prämienzahler, und als einziger Kanton tut er dies sogar mit Kindern. Wer auf der Liste ist, kriegt bloss Notfallbehandlungen vergütet. Seit dem Todesfall eines HIV-Patienten in Chur 2017 sind die Listen umstritten. Der Ständerat will diese sogar ganz abschaffen und schickt eine Vorlage in die Vernehmlassung. Falls diese erfolgreich ist, wären die Listen bereits 2022 Vergangenheit. Die meisten Kantone mit schwarzen Listen reagieren passiv auf die Nachricht. Im Thurgau hingegen will man unbedingt daran festhalten. Man betont im ...

Weiterlesen…

Aktuell – 18. Juni 2020

COVID-19: Doch erhöhtes Risiko für Menschen mit HIV?

Bisher gab es keinen Hinweis, dass Menschen mit HIV durch SARS-CoV2 besonders gefährdet wären – siehe dazu auch die aktuelle Position der europäischen Fachgesellschaft EACS. Eine ganz neue und als sehr glaubwürdig eingestufte Studie aus Südafrika zeigt ein anderes Bild. Die Forscher zeigen, dass sowohl behandelte wie auch nicht therapierte Menschen mit HIV ein höheres Todesfallrisiko bei COVID-19 haben. Hier die in der Studie gemessenen Risikofaktoren:  Unkontrollierte Diabetes: Todesfallrisiko x 8.99 Kontrollierte...

Weiterlesen…