Aktuell

Aktuell – 30. August 2021

Newsletter POSITIV August/2021

EDITORIAL Der Sommer war kurz und nass, und wir sind zurück mit einem bunten Strauss an Berichten. Wir übernehmen einen Bericht unserer deutschen Kollegen zum UN High Level Meeting zu HIV in New York, weil wir finden, dass hier kaum darüber berichtet wurde. Dann haben wir die virtuelle IAS Konferenz zur HIV Wissenschaft verfolgt und einige interessante Themen rausgepickt. Alex Schneider schreibt zur englischen Kampagne «Respect my HIV», Bettina Mäschli berichtet über die Hepatitis-Kampagne, welche versucht, Menschen zu erreichen die nichts von ihrem Lebervirus wissen. Mitten im Sommerstrauss haben wir eine Sumpfblüte aus dem ...

Weiterlesen…

Aktuell – 30. August 2021

Hepatitis C ist heilbar

Die Awareness-Kampagne von Hepatitis Schweiz geht in die 3. Runde. Schätzungsweise 32'000 Personen leben mit einer chronischen Hepatitis-C-Infektion in der Schweiz. Etwa ein Drittel weiss nichts davon. Dies, obwohl heute eine effiziente Therapie verfügbar ist, die in über 96% der Fälle zur Heilung führt. Die Kampagne von Hepatitis Schweiz macht auf die Risiken einer Ansteckung aufmerksam und sensibilisiert die Betroffenen, das medizinsche Fachpersonal und die allgemeine Öffentlichkeit für Hepatitis C. Zu sehen sind die Online-Anzeigen auf verschiedenen Social-Media-Kanälen und Newsportalen. Zudem werden im Laufe des Monats Septembers an den Bahnhöfen in Genf, Lugano und Zürich mit Hilfe von Freiwilligen und dem Beisein von Ärzten, die die Fragen von Passanten beantworten, ...

Weiterlesen…

Therapie & Gesundheit – 30. August 2021

11. International Aids Society Konferenz zur HIV Wissenschaft, IAS 2021

Ursprünglich war Berlin als Durchführungsort auserkoren. Aus bekannten Gründen wurde die Konferenz vom 18. bis 21. Juli ausschliesslich virtuell durchgeführt. Normalerweise nehmen ca. 5'000 Delegierte an dieser Konferenz teil. Sie findet alle zwei Jahre statt und alterniert mit der grösseren Welt-Aidskonferenz. Schwerpunkte der Konferenz waren Therapien mit Langzeitwirkung, Covid-19, PrEP sowie Fortschritte in der Impfstoff- und Heilungsforschung. Ab Mitte September werden die Inhalte auf ias2021.org frei zugänglich.   Impfstoff-Forschung Eine Plenarsitzung widmete sich ...

Weiterlesen…

Aktuell – 27. August 2021

Projekt Bel Paese von Hepatitis Schweiz

Italienerinnen und Italiener in der Schweiz, die über 60 Jahre alt sind, sind besonders häufig von Hepatitis C betroffen. Angesteckt haben sie sich meist in den 50er und 60er Jahren im paramedizinischen Setting in ihrem Heimatland, als das Virus noch unbekannt war. Da eine chronische Hepatitis C heute unkompliziert heilbar ist, lohnt sich der Test bei dieser Bevölkerungsgruppe. Mehr Informationen dazu – auf Italienisch und in anderen Sprachen – finden sich unterwww.bel-paese.ch. Soeben ist dazu auch ein Beitrag des Vereins Hepatitis Schweiz in der Schweizerischen ...

Weiterlesen…

Aktuell – 26. August 2021

Der Kollateralschaden wird Realität: Nationales HIV- und Hepatitis-Programm wird aufgeschoben

Wie nach unserem Redaktionsschluss bekannt wurde, hat der Bundesrat entschieden, das nationale Programm zur Bekämpfung von HIV und sexuell übertragbaren Infektionen um zwei Jahre zu verlängern. Damit verzögert sich das Inkrafttreten eines Folgeprogramms. Die Erreichung der Eliminationsziele per 2030 für HIV und virale Hepatitis ist damit gefährdet. Mit diesem kurzsichtigen Bundesratsentscheid wird die Schweiz weitere zwei Jahre mit einem völlig veralteten Programm als Basis für die Prävention bedeutsamer Infektionskrankheiten weiterarbeiten müssen. Die Schweiz droht den internationalen Anschluss in der Bekämpfung von HIV und Hepatitis zu verlieren. Das kann teuer werden. Denn Erfolge der Vergangenheit werden zunichte gemacht, wenn neue Präventions- und Therapieansätze nicht ...

Weiterlesen…

Aktuell – 26. August 2021

Israel: Schwule Männer dürfen uneingeschränkt Blut spenden

In Fragebogen für Blutspender wird in Israel ab Oktober nicht mehr zwischen Homosexuellen und Heterosexuellen beim Abfragen möglicher Risiken unterschieden. Auch in der Schweiz und in Deutschland steht der Umgang mit schwulen Blutspendern in der Kritik. Die neue Regelung tritt in Israel im Oktober in Kraft. Ab dann wird der Fragebogen für alle Blutspender nur noch fragen, ob es riskante Sexualpraktiken mit einem neuen oder häufig wechselnden Partnerinnen oder Partnern gab. Diese Debatte läuft auch in Deutschland und in der Schweiz. Derzeit dürfen wegen möglicher Infektionsgefahren durch HIV – homosexuelle Männer erst zwölf Monate nach ihrem letzten Geschlechtsverkehr Blut spenden. Dieselbe ...

Weiterlesen…

Aktuell – 26. August 2021

SAMW Weissbuch: sieben Ziele für die klinische und patientenzentrierte Forschung in der Schweiz

Was braucht die öffentlich finanzierte klinische Forschung, damit sie den Patientinnen, Patienten und der Gesellschaft mehr Nutzen bringt? Das White Paper Clinical Research der SAMW präsentiert eine Roadmap mit sieben Zielen, um die Wirkung der klinischen Forschung in der Schweiz zu stärken. Es zeigt Wege auf, wie Ressourcen effizienter genutzt und Anstrengungen auf gemeinsame Prioritäten ausgerichtet werden können. Mit Blick auf ...

Weiterlesen…

Aktuell – 26. August 2021

Einbezug der Patienten beim Schweizerischen Nationalfonds SNF

Um medizinische Fragen zu beantworten, die für die Gesellschaft wichtig sind, aber für die Industrie keine Priorität haben, gibt es das Programm Investigator Initiated Clinical Trials (IICT) des Schweizerischen Nationalfonds (SNF). Zum ersten Mal waren Patientinnen und Patienten in der Evaluation der Fördergesuche vertreten. "Wir unterstützen die patientenorientierte Forschung und arbeiten eng mit der von uns initiierten nationalen Organisation, der SCTO, zusammen", sagt Deborah Studer, Leiterin des IICT-Programms. "Dass wir Patientinnen und Patienten, die die Hauptbetroffenen sind, in die Projektauswahl einbeziehen, ist daher ein logischer Schritt." ...

Weiterlesen…

Aktuell – 26. August 2021

Aids-Hilfe Schweiz: 40 Jahre leben mit HIV

Am 5.6.1981 veröffentlichte das US-amerikanische Gesundheitsamt CDC in seinem wöchentlichen Bulletin eine ungewöhnliche Beobachtung: In den letzten neun Monaten war bei fünf jungen, schwulen Männern in Los Angeles eine seltene Form der Lungenentzündung aufgetreten, normalerweise ein Symptom schwerer Immunschwäche. Am 5. Juni 2021 jährt sich die Veröffentlichung des CDC zum vierzigsten Mal. Sie markiert den Beginn einer Pandemie, die weltweit bis heute über 30 Millionen Todesopfer gefordert hat. Aber sie ist auch der Startschuss zu einer schier unglaublichen medizinischen Erfolgsgeschichte, eines gesellschaftlichen Wandels, einer Enttabuisierung vormals verpönter sexueller Praktiken und Lebensweisen. Die Aids-Hilfe Schweiz nutzt die Zeitspanne vom Jahrestag (5. Juni ...

Weiterlesen…